Martin Korte: Wir sind Gedächtnis

14,00 

Wie unsere Erinnerungen bestimmen, wer wir sind

  • Beschreibung
  • Zusätzliche Informationen

Beschreibung

Jeder der sich auf die Reise der Achtsamkeit begibt, stellt sich irgendwann die Frage “Wer bin ich”. Und im ersten Moment kommt niemand auf die Idee, dass unser Gedächtnis, die Summe unserer Erinnerungen, bestimmt, wer wir sind.

Martin Korte zeigt mit seinem Buch “Wir sind Gedächtnis”, wie unser Ich in unseren Gedächtnissystemen verankert ist. Sein Buch beschäftigt sich vordergründig damit, dem Leser aufzuzeigen, welche große Bedeutung die verschiedenen Gedächtnissysteme für unser Erleben der Welt haben. Es zeigt auf beeindruckende Weise, wie wir denken und fühlen und wie sich unser Ich entwickelt. Korte gibt uns einen Einblick in unser Gehirn und unser Gedächtnis. Dabei zeigt er, welche zentrale Rolle unser Gedächtnis für uns als Person spielt. Hierfür erklärt er zunächst sehr ausführlich und anschaulich, wie unser Gedächtnis funktioniert. Anschließend geht er auf Bereiche ein, die wir im ersten Moment nicht mit unserem Gedächtnis in Verbindung bringen.

So zeigt er, welche Rolle Gewohnheiten, Süchte oder Kreativität spielen oder wie wir unser Gedächtnis im Schlaf trainieren können. Neben erstaunlichen Gedächtnisphänomen wie etwa dem Déjà-vu oder Krankheiten, die unser Gedächtnis beeinflussen, zeigt er, dass unsere Erinnerungen nicht immer der Realität entsprechen. Weiterhin spricht er auch den Einfluss unserer heutigen digitalen Welt auf uns und unser Gedächtnis an. Dabei zeigt er, welche Folgen diese Entwicklung auch auf zukünftige Generationen hat. Seine Ausführungen ergänzt er immer wieder mit Geschichten aus seinem eigenen Leben, tollen und anschaulichen Abbildungen und vielen kleinen Zitaten, die das Gelesene immer wieder etwas auflockern.

Martin Korte schafft es in seinem Buch auch Neulingen auf dem Gebiet der Hirnforschung einen faszinierenden Einblick in unser Gedächtnis zu geben und macht an verschiedenen Stellen immer wieder den positiven Einfluss von Achtsamkeit und Meditation auf uns und unser Leben deutlich.

Zum Autor

Martin Korte, Jahrgang 1964, ist Professor für Neurobiologie an der TU Braunschweig. Seine Forschungsschwerpunkte sind die zellulären Grundlagen von Lernen und Erinnern sowie die Vorgänge des Vergessens. Er hat bereits viele Bücher geschrieben und ist ein viel zitierter deutscher Neurobiologe, der bereits durch eine Reihe von Fernsehauftritten bekannt geworden ist.

Zusätzliche Informationen

Seiten

384 Seiten

Erscheinungsjahr

24. Juni 2019

Größe

12.7 x 3.3 x 20 cm

Bewertungen

Aktuell gibt es für dieses Produkt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für “Martin Korte: Wir sind Gedächtnis”

Copyright by awaking consulting, 2022