Wie Pflanzen dir helfen achtsamer zu werden

23/08/2021by Melanie0
Achtsamkeit Blog Pflanzenliebe
Hallo ihr Lieben,

mittlerweile gibt es keine Zweifel mehr, dass ein ausgedehnter Waldspaziergang uns dabei unterstützt, Stress abzubauen. Die Natur hebt unsere Stimmung und steigert unser Wohlbefinden. Doch diese Effekte gibt es nicht nur außerhalb unserer eigenen vier Wände. Auch daheim lassen sich ähnliche Wirkungen beobachten und ganz nebenbei helfen uns Pflanzen sogar achtsamer zu werden.

Der Einfluss von Pflanzen auf unsere Psyche

Wissenschaftler konnten belegen, dass im Corona-Lockdown, wo wir uns ausschließlich in den eigenen vier Wänden aufgehalten haben, Menschen besser mit der Situation umgehen konnten, wenn sie viele Zimmerpflanzen ihr eigenen nennen konnten. Dies liegt vor allem daran, dass es unserer Psyche und unserem Körper guttut, von Pflanzen umgeben zu sein und sich um sie zu kümmern. Selbst auf unser Immunsystem haben Pflanzen einen positiven Einfluss. So konnten etwa Patienten wesentlich schneller aus Krankenhäusern entlassen werden, wenn in ihren Zimmern Pflanzen vorhanden waren.

Der positive Einfluss auf unser Wohlempfinden liegt zum einen daran, dass Menschen grüne Räume attraktiver finden. Sie werden oft als schöner und gemütlicher empfunden. Zum anderen geben Pflanzen uns die Möglichkeit, uns aktiv um ein anderes Wesen zu kümmern. Dies kann uns Erfolgserlebnisse bescheren, uns ein Gefühl von Kontrolle geben und unsere Selbstwirksamkeit erhöhen. Wer Pflanzen beim Wachsen beobachtet, die er selbst gesät oder als Setzling eingepflanzt hat, kann stolz von sich behaupten: Das habe ich geschaffen.

Gärtnern in den eigenen vier Wänden gilt daher wie eine Art Therapie, bei der selbst Symptome wie Depressionen oder Ängste gemildert werden können. Auch Therapeuten verbinden mittlerweile Achtsamkeitsübungen mit dem Pflegen von Pflanzen und berichten über die vielen positiven Effekte auf ihre Patienten.

Pflanzenpflege und ihr Einfluss auf unsere Achtsamkeit

Die positiven Effekte von Gießen, Umtopfen, Schneiden oder Einsprühen auf unsere Achtsamkeit und Psyche liegen vor allem darin begründet, dass Pflanzen uns immer ins Hier und Jetzt holen.

Pflanzen sind stille Lehrmeister. Bei der Pflege der Pflanzen geht es um Beobachtung, Wahrnehmung, Geduld und Verstehen. Dazu musst du dein Tempo herunterfahren und etwas inneren Raum zulassen. Sich um seine Pflanzen zu kümmern kann daher wie Meditation empfunden werden. Eine Meditation, die Körper, Geist und deine Energie unterstützt. 

Weiterhin helfen uns Pflanzen zu verstehen, dass die Pflege Aufmerksamkeit, Respekt, Verständnis und Liebe erfordert. Genau die Dinge, die es auch für eine gute Beziehung braucht. So kannst du durch die Pflege deiner Pflanze lernen, mit dir selbst, anderen Menschen und der Natur wieder besser umzugehen. 

Tipps für alle mit einem schwarzen Daumen

Oftmals gehen wir davon aus, dass wir einen schwarzen Daumen haben und verzichten daher auf Pflanzen in unserer Wohnung. Doch mit Achtsamkeit und den folgenden Tipps bekommt jeder einen grünen Daumen: 

Informiere dich gründlich vor dem Kauf einer Pflanze, welche Bedingungen sie zum Wachsen benötigt. Gieße deine Pflanzen lieber weniger als mehr. Die meisten Pflanzen sterben nicht an zu wenig, sondern an zu viel Wasser. Beobachte deine Pflanze genau und du wirst irgendwann ein Gefühl dafür bekommen, wie viel Wasser sie wirklich benötigt.

Wenn du bislang kein Glück mit Pflanzen hattest, dann fange mit sehr pflegeleichten Pflanzen wie etwa der Glücksfeder an. Sie verzeiht auch zu dunkle Standorte oder wenn du es mal vergisst, sie zu gießen. Baue dir ein regelmäßiges Pflegeritual in den Alltag ein, einen bestimmten Pflanzentag in der Woche. An dem Tag werden mal welke Blätter entfernt, mal die Erde aufgelockert und manchmal gibt es etwas Dünger. 

Und dann beginne einfach achtsam zu beobachten, was deine Pflanze braucht und freue dich, wenn sie wächst oder dir sogar ab und zu eine Blüte schenkt.

Namaste 🙏

Melanie 

PS: wenn du keinen Beitrag mehr verpassen möchtest, melde dich hier zum kostenlosen Newsletter an.

lotus

Hinterlasse einen Kommentar

Copyright by awaking consulting, 2021