Warum unsere Intuition uns hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen

04/01/2021Melanie0
Intuition
Hallo ihr Lieben,

jeder von uns hat sicher schon einmal eine Gefahrensituation erlebt, wo er, ohne zu denken, genau das Richtige getan hat. In diesen Momenten hat unsere Intuition unser Handeln gesteuert und dafür gesorgt, dass wir genau das tun, was die Situation erfordert. Doch wie treffen wir intuitive Entscheidungen, wie kann man seine Intuition schärfen und woran erkennt man die Stimme der Intuition?

Wie Intuition unser Verhalten steuert

Intuition ist eine unbewusste Informationsverarbeitung, die schneller ist als unser Verstand. Intuition ist komplexes Denken, dass ohne unser Bewusstsein abläuft. Unser Gehirn sucht in solchen Situationen in unserem Gedächtnis nach ähnlichen Erfahrungen, vergleicht Situationen und spielt mögliche Handlungsabläufe durch. Sie steht uns zur Verfügung, bevor unser Gehirn überhaupt anfängt zu arbeiten. Sie beruht auf Erfahrung, egal ob selbst erlebt, gelesen oder gesehen und all dem, was wir mit unseren Sinnen wahrnehmen. 

Viele Führungskräfte, Manager, Piloten, Polizisten oder Feuerwehrleute lassen sich in schwierigen Situationen von ihrer Intuition leiten. Ich habe selbst Entscheidungen oft innerhalb von Sekunden getroffen, ohne mir dabei bewusst gewesen zu sein, dass ich mich in solchen Momenten auf meine Intuition verlassen habe. Gesprochen wird darüber nicht gern, weil wir in einer sehr kopflastigen (Arbeits-)-Welt leben, in der Intuition eher mit Skepsis begegnet wird und bei manchen sogar eher einen negativen Beigeschmack hat.

Oftmals werden wir von unseren Emotionen und unseren inneren Stimmen, die jeder von uns hat, ferngesteuert. Doch unsere Intuition ist der Dirigent. Sie bündelt all die Stimmen, die uns auch von Bauch und Herz gesendet werden und macht sie so zur höchsten Form der Intelligenz. Mit Hilfe unserer Intuition ist es möglich, die Entscheidungen zu treffen, die wirklich gut für uns sind und unserer wahren Identität entsprechen. Unsere komplexe, laute und viel zu stressige Welt führt jedoch dazu, dass wir immer mehr den Zugang zu uns selbst und damit unserer Intuition verlieren. Achtsamkeit schafft einen Raum, in dem wir unsere Intuition wieder bewusst wahrnehmen. Und genau wie Achtsamkeit ist Intuition ein Muskel, den man trainieren kann. 

Wie wir unsere Intuition stärken können

Wir können unsere Intuition schärfen und damit unseren Blick auf Menschen und unsere Entscheidungen verändern. Je öfter man sie trainiert, je zuverlässiger wird sie mit zunehmender Erfahrung. Wie gut man Intuition trainieren kann, sieht man beispielsweise im Sport. Sportler können Bewegungsabläufe intuitiv durchführen und z.B. einen Basketball mit geschlossenen Augen in den Korb werfen. Doch nicht nur im Sport gibt es Möglichkeiten, seine Intuition zu stärken, auch das intuitive Schreiben ist eine gute Übung:

Nimm dir hierfür ein leeres Blatt Papier und schreibe darauf eine Frage, auf die du eine Antwort suchst. Nehme einen Stift in die Hand, schließe die Augen und atme 2-3-mal tief ein und aus. Öffne dann wieder die Augen und schreibe intuitiv drauf los. Denke nicht nach, schreibe einfach alles auf, was dir zu dieser Frage in den Sinn kommt. Alles ist erlaubt, es gibt keine Grenzen. Du kannst selbst entscheiden, wie lange du schreibst, Minimum sollten jedoch 10min sein. Wenn du fertig bist, schließe wieder die Augen und atme bewusst 2-3-mal tief ein und aus. Dann lese das, was du geschrieben hast, lass es wirken und lass dich inspirieren. Erkennst du eine Botschaft? Wenn nicht dann nehme das Blatt Papier am nächsten Tag oder in einer Woche wieder zu Hand, manchmal dauert es, bis sich Zusammenhänge zeigen und sich unsere Intuition zur Wort meldet.

Wie erkenne ich, welche Stimme die Stimme der Intuition ist

Ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich das erste Mal den Unterschied wahrgenommen habe. Die Stimme der Intuition war so klar und tief, so selbstsicher und bestimmend. Es gab einfach keinerlei Zweifel, dass irgendetwas an dieser Stimme anzuzweifeln war. Alle anderen Stimmen sind verstummt, es gab kein Abwägen oder Unsicherheiten. Wenn du einmal den Unterschied zwischen deinen inneren Stimmen und deiner Intuition wahrgenommen hast, wirst du sie immer unterscheiden können.

Namaste 🙏

Melanie

PS: wenn du keinen Beitrag mehr verpassen möchtest, melde dich hier zum Newsletter an.

lotus

Hinterlasse einen Kommentar

Anmelden

Registrierung

Du bist bereits registriert?

Passwort vergessen?

Gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhältst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.